Donnerstag, 23. März 2017







Ich will mir selber ein Versprechen sein,
mich zu nähern meinem großen Wesen,
das sanft in meinem Herzen ruht.


Ich will ihm ein Versprechen sein,
aus all dem Gewesenen ein Bild zu flechten
mit den Tränen, mit dem Lachen und mit meinem Blut.


Ich will dem Leben ein Versprechen sein
In meinen farberdachten Seiten lesen
und ans Tageslicht zu gehen mit meinem ganzen Mut







Kommentare:

  1. Ein sehr schönes Gedicht und die rote Rose passt sehr gut dazu.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. einne wunderschöne Rose und ein zauberhaftes Gedicht.
    LG susa

    AntwortenLöschen