Freitag, 16. Januar 2015





WAS WÄRE WENN.......








Bodensee 16.1. 8.15 Uhr


.....uns die Bilder tiefer berührten als der Alltag, durch den wir gejagt werden
.....uns die Zeichen am Himmel  einen Samen des Verstehens ins Herz legten
.....wir mit den Farben da draußen unsere Zeiten bunter malten
.....wir es schafften, allein nur für wenige Momente einzutauchen in das große Ganze
.....wir jeden Morgen als einen kleinen Neubeginn sehen könnten..............




Kommentare:

  1. ...sehr, sehr schön... die Fotos und der Text haben mich irgendwie berührt und zum nachdenken angeregt. Danke dafür und liebe Grüße ~ Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,

      danke, dass Dir mein Eintrag und die Fotos gefallen:)) Freue mich immer über Kommentare

      Löschen
  2. Wunderschön Veronika, diese Bodensee-Stimmungsbilder und deine Worte dazu!! HU, Pia

    AntwortenLöschen
  3. Danke liebe Pia,
    ich hoffe, Du bist bald mal hier, dann gehen wir gemeinsam zum See.
    Hu Veronika

    AntwortenLöschen
  4. .............gerade habe ich deinen Blog entdeckt und das was du zeigst und schreibst steht für sich und dem ist einfach nichts hinzuzufügen. Ein toller Beitrag. Deine Worte sind wunderschön ausgewählt. Danke dafür.
    Liebe Grüße von Stine - bis bald -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stine,

      vielen Dank für Deine Wort, das tut mir als Neobloggerin besonders gut:)
      Ich habe auch in Deinem Blog ein wenig gestöbert und bewundere Deine Makroaufnahmen total. Wie schön.

      Liebe Grüße vom Bodensee
      Veronika

      Löschen
  5. Liebe Veronika,
    Ich kann deinen wunderschön geschriebenen Zeilen so gut folgen und nachempfinden.
    Wir lieben diese Insel auch und machen dort Urlaub mit unseren Hunden, obwohl wir nur einen Katzensprung entfernt wohnen.
    Manchmal reicht aber auch ein kleiner Tagesausflug schon wieder aus, um die Sehnsucht etwas zu stillen.
    Dieses Gefühl, wenn der Anleger von Wittdün mitten im Meer auftaucht, fühlt sich für mich immer wie nach Hause komme an.
    Danke für diesen schönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Cosima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cosima,

      Wattwürmchen - wie süß, das erinnert mich immer an die Nordsee:)
      Ich freue mich sehr, dass Dir meine Texte gefallen. Ich werde gaaaanz viel im meinem Blog vom Meer berichten - er heißt ja auch Meerzeit und ich sehe mich als Windwasserfrau, das sind total meine Elemente.

      Ich finde es immer wieder schön, dass auch andere Menschen Amrum als Heimat empfinden. Das schafft gleich eine Vertrautheit.

      Ich freue mich schon auf Posts von Dir.

      Liebe Grüße vom Bodensee
      Veronika

      Löschen