Sonntag, 21. August 2016





ES GIBT BESONDERE MOMENTE


wenn alles durchtränkt scheint von leicht und hell





wenn das Licht plötzlich zu tanzen beginnt






wenn jedes Gras fast eine magische Aura bekommt






es kaum mehr eine Grenze zwischen sichtbarem und unsichtbarem zu existieren scheint






das sind die Momente, wo unbeirrbar klar ist, dass immer Licht sein wird, selbst in der dunkelsten Ecke



EINE LICHTDURCHTRÄNKTE WOCHE FÜR DIE WELT



Donnerstag, 11. August 2016





DER GEIST, DER DURCH
EINE NEUE ERFAHRUNG GEDEHNT WIRD

KANN NIE WIEDER 
IN SEINE ALTE DIMENSION
ZURÜCKGEHEN


Oliver Wendell Holmes





Auf die Freiheit des Geistes und des Lebens




Montag, 8. August 2016





QUER BEET


nach einem arbeits- und besuchsintensiven Wochenende hatte ich gestern noch etwas Zeit, die Abendsonne mit Kamera und suchendem Blick auszukosten.



Weidenröschen am Teich, sie sind durch ihre ganze Lebenszeit hindurch wundervoll. Die Blüte so zart und irgendwie trotzig und jetzt in der Reifezeit ein Geflecht an Samen - üppiges verschwenden wollen an das Leben







Ich glaube, die Schokoblume weiß, dass ich sie süß finde, Knopse für Knospe entfaltet sie ihre kleinen Kunstwerke








Die Sommerwiese ist im Moment ziemlich kahl, aber beim zweiten und dritten Blick kommen doch Kostbarkeiten zum Vorschein








UNS ALLEN EINE WUNDERVOLLE
SOMMERSONNENWOCHE


Freitag, 5. August 2016





MAL WAS NEUES






Vor kurzem im Baumarkt habe ich diese hübsche Pflanze entdeckt
und schon allein wegen ihres Namens ist sie mit nach Hause gekommen

SCHOKOLADENBLUME








Sie gedeiht prächtig und freut mich jeden Tag

Ein süßes Wochenende für uns alle









Freitag, 29. Juli 2016





H O F F N U N G 







In Verbindung bleiben mit dem innersten Wesenkern - dort ist der Raum des Friedens und der Liebe



Samstag, 23. Juli 2016






WENN UM MITTERNACHT EIN WENIG ZEIT BLEIBT

um zu testen, was denn die Bearbeitungstechnik alles so kann





und es ist gut, sich in diesen Tagen intensiv mit schönen Dingen zu beschäftigen




Montag, 18. Juli 2016



EIN BISSCHEN MITTE





Schon seit Samstag haben wir wieder - nach Schneefall in den Bergen und 9 Grad am Morgen - wieder Sonne pur und fast schon 30 Grad.






Von kalt auf heiß und wieder retour - da ist mir heute ein wenig nach "Mitte" zumute, gerade recht für gemütliche Spielereien am PC






Eine Kundin meines Mannes hat es letzte Woche auf den Punkt gebracht:
Dieses Jahr ist geprägt davon, dass alles ans Licht kommt, was sich noch versteckt halten will.

Die Schatten, die zum Vorschein kommen, drängen die Dunkelheit zurück.





So hatte ich es noch nie betrachtet, dass es gar nicht das Licht ist, sondern der Schatten, der zwischen Licht und Dunkelheit liegt, und das Dunkel zu verdrängen mag.

SEIEN WIR UNS DESSEN IMMER BEWUSST, EGAL, WELCHE EREIGNISSE UNS GERADE DAS GEGENTEIL ERZÄHLEN WOLLEN






Montag, 11. Juli 2016





WIESENBLUME DER KINDHEIT




Ich habe keine Ahnung  mehr, wie diese kleinen hübschen Dinger heißen, vielleicht weiß das jemand von Euch. Ich kann mich nur erinnern, dass wir immer so lange auf ihren dicken Bauch gedrückt haben, bis ein plopp zu hören war.






Ich finde sie so zauberhaft süß und niedlich. Sie sind dieses Jahr wieder viel auf unserer Wiese zu sehen.






Zu jeder Tageszeit und unter allen Lichtverhältnissen sind sie fotogen.
Das kann ich von mir nicht behaupten, hihihih







Ach ich bin so glücklich über meine fotografische Lust, so entdecke ich unzählige Schätze und verweile bei ihnen für wertvolle Zeit









Dienstag, 28. Juni 2016





LICHTMOMENTE





Ich habe einen Entschluss gefasst - oh, das hört sich fast ein bisschen theatralisch an - 

Ich teile gerne meine Fotos, meine Texte und freue mich über jeden stillen Leser und über jeden Kommentar.

Hin und wieder merke ich, wie ich fast in Stress gerate, wenn ich einen Eintrag schreiben möchte, aber die Zeit und Muße fehlt.

So dachte ich mir gerade, ich schreibe nicht mehr so viel und wenn es zwei/drei Fotos sind, dann reicht es auch - oder?

So bleibt mir die Freude daran erhalten, ich kann spontan sein und Zeit braucht es auch nicht so viel







WUNDERVOLLE SONNIGE ZEITEN