Donnerstag, 10. August 2017






Noch ein wenig träumen im sanften Abendlicht.
Von rosenvollen Tagen und dem Duft vom Paradies.
Von den Stunden ohne Dunkel und vom warmen Regen,
der durch den hellen Himmel bricht.

Einen kleinen Augenblick den Zaubern lauschen
und dem Lied, das uns die Erde singt,
vom Wandeln und vom Werden und vom
Segen, den die Stille bringt.




Text und Bild: ©die SPURENfinderin Fotografie