Donnerstag, 22. September 2016





ES LIEGT SCHON EIN HAUCH
MYSTIK ÜBERM LAND

der Sommer verabschiedet sich ziemlich rasant, nachdem ein paar Tage sehr nass und grau waren.






Es ist wieder sonniger geworden, heller, aber die Luft ist schon kühl und langsam schleichen auch Nebel durch den Tag






Ich mag sie gerne, diese Zeit, obwohl sich dieses Jahr - finde ich - schon ziemlich früh die mystischen und ein wenig melancholischen Stimmungen zeigen






Die Farbenwelt zieht sich langsam zurück und macht dem Formenreichtum Platz






Das Auge kann nicht mehr in der Fülle der Farben baden, es braucht jetzt den Blick fast ein wenig hinter die Kulissen






Und plötzlich wird das Licht noch wichtiger als sonst. Das Spiel zwischen ihm und seinem Schatten bringt wundervolle Sphären hervor, die Welten hinter der Welt, ein wenig durchlässiger wird der Schleier schon







Es kann wahrer Balsam für die Seele sein, die auch in den leisen sanften Welten wohnt



Kommentare:

  1. So schöne stimmungsvolle Fotos. Eine zarte Herbststimmung und wunderschönes Licht.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Veronika,
    danke Für deine Worte und für deine schönen Herbstimpressionen!!!

    Hab mich auch sehr über deinen Besuch gefreut,
    herzlichst Monika,
    mit sonnigen Herbst-Sonntagsgrüßen zu dir!!!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Veronika, ich blättere gerade in deinem Blog und bin begeistert von deinen wunderbaren Bildern. Sie sind wirklich Balsam für die Seele Danke Anita

    AntwortenLöschen