Samstag, 27. Juni 2015




ES GIBT SO ZEITEN


da läuft alles irgendwie anders als geplant, nicht schlechter, aber eben anders.

Und es gibt so viel zu tun, nichts besonderes, aber eben viel.

Und im Rückblick sieht man, welche Menge in die Tage gepasst hat.


Seit dem letzten Post war eben eine vielbeschäftigte Zeit mit Alltagsgetue und gleichzeitig einmaligen Besonderheiten


----------------------------------------------



Es gab unglaubliche Stimmungen, fast so, als sollte uns eine Botschaft erreichen








Manchmal gab es auch ein Licht, das für den Abend sehr  ungewöhnlich war







Und wir hatten allen Grund zum feiern: unsere große Tochter hat ihre Matura, ihr Abi mit Auszeichnung bestanden. Ein großer Schritt für sie und ein noch größerer für uns. Es geht für sie in die Selbständigkeit, losgelöst vom Elternhaus und für uns in ein Gefühl des Vertrauens, dass sie es gut machen wird und der Dankbarkeit, dass wir es ganz gut gemacht haben








Die wunderhübsche Meerschnecke ist schon das Symbol für ihr kommendes Jahr, das sie als Au-pair auf Amrum verbringen wird - wo denn sonst!!!


--------------------------------------


Tja, und meine Küche wurde durch ein wunderbares neues Gewürzregal bereichert. Mein Mann hat so heimlich still und leise vor sich hin gewerkelt und plötzlich war es da









Ich bin so glücklich darüber, weil nun die tollen Gewürze nicht nur im Essen ihre Würdigung erfahren, sondern schon optisch vorher ihre Wirkung haben.












In jeder Stadt suche ich speziell Gewürzlädchen und lasse die Schuh- und Klamottenmeile gerne dafür links liegen. Für gutes und außergewöhnliches Salz schlägt mein Herz ganz besonders.






Die hübsche Sektverpackung hat sich ins Regal auch noch verirrt, einfach nur, weil sie so nett ist






So sage ich meinem Mann auch auf diesem Weg einfach DANKE 



------------------------------------



Nachdem der Sommer hier wieder zurück ist, habe ich noch einen kurzen Streifzug über die Wiese gemacht und einen bunten Strauß zusammengestellt






Diese Momente sind so unglaublich wertvoll, wenn der Alltag laut und überrollend ist






Es sind leise Nischen zwischen der Zeit und sie öffnen ein Fenster in die Dankbarkeit und Freude. Was denn sonst kann wichtiger sein, als in den Sonnenstrahlen zu baden und die Farben und Düfte aufzusaugen






Leben ist eben so viel mehr als nur den Nebensächlichkeiten hinterher zu laufen


Und so gab es heute Abend noch einen kurzen Moment des Innehaltens am See







SONNIGE SOMMERGRÜSSE AN EUCH ALLE


















Donnerstag, 4. Juni 2015




SOMMERSONNENWARM

durchtränkter Abend






mehr gibt es heute zu einem richtigen Sommertag nicht zu sagen, als eine Wattebauschwolke




Mittwoch, 3. Juni 2015




ES GIBT EINE SEHNSUCHT

die in unseren Herzen wohnt






die Sehnsucht nach dem Ort, der auf uns wartet, geduldig und unbeirrt






der uns hinausziehen lässt in die Welt und uns immer wieder zurückruft






der uns ahnen lässt, dass dort, wo unser Herz wohnt, alles gut ist






der uns vertrauen lässt, dass egal, wie dunkel es ist, das Licht schon da ist






der aus der Ferne den Leuchtturm uns als Gefährten schickt






der uns zum Nachdenken ermutigt, die richtigen Kreuzungen zu nehmen






der uns in seiner unendlichen Ruhe Geborgenheit schenkt






der uns kühn in den Himmel fliegen lässt






und uns wieder aufnimmt, wenn die Zeit zur Rückkehr gekommen ist