Sonntag, 22. November 2015




REMINISZENZ

AN EINEN BESONDEREN HERBST




Nun ist der Winter da. Heute hatte es so richtig intensiv geschneit, dass plötzlich statt 20 Grad auf der Terrasse Schneeschaufeln angesagt war.


So habe ich beschlossen - bevor die wunderschön verschneiten Landschaftsfotos in den Blog kommen - einen der speziellsten November, den es je gegeben hat, zu würdigen







Aus meinem Küchenfenster konnte ich oft die staubenden Nebel beobachten, die versuchten, der Sonne zu trotzen, sich aber der Kraft ihrer Strahlung geschlagen geben mussten






Immer wenn die Sonne sich durchgesetzt hat, strahlten die Bäume in den prächtigsten Farben. Es schien fast so, als ob sie ihren ganzen Lebenssinn in diese Überschwänglichkeit legten.








Etwas ganz besonderes in diesem November waren die ständig warmen Temperaturen. Und nicht nur einmal konnten wir im T-Shirt im Garten arbeiten oder unsere Mittagspause auf der Terrasse genießen.

Es war hin und wieder ganz unwirklich und auch die Farben und das Licht waren dieses Jahr irgendwie anders, besonders







Geschenke aus Licht jeden Tag - von Morgens bis Abends, bevor es in die dunkle, zurückziehende und abtauchende Zeit geht







Herbstzauber in seiner schönsten Form







Kommentare:

  1. Das sind wirklich schöne Fotos und Du hast die Stimmung im November sehr gut eingefangen. Ich bin auch jetzt noch sehr dankbar dafür, dass der November soviele schöne Tage für uns bereit hatte. So dauert die Dunkelheit gefühlt nicht ganz so lange an und wir konnten alle nochmal Sonne tanken vorher :)

    Liebe Grüsse
    Clara

    AntwortenLöschen
  2. Geschenke aus Licht, das trifft den Nagel auf den Kopf. Und irgendwie hat man nach den milden Tagen nicht wirklich damit gerechnet, das mal etwas Winter kommen könnte. Ich wachte gestern auf und dachte, was ist das hell draußen. Plötzlich ein verzaubertes Winterwonderland wo vorher noch goldener Herbst war. Mal schauen, wie das so weitergeht :-)
    Viele Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Allerdings, das schönste Kino vor dem Fenster, das man sich denken kann: Der Zauber der Natur, liebe Veronika
    Herzlichen Glückwunsch, das ist herrlich und vielen Dank für's Zeigen,
    bis bald,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Ja, das war wirklich ein seltsamer November.
    Wunderschöne Bilder hast du eingefangen. Herrlich, der Blick mit den Bergen im Hintergrund.
    Hier im Norden ist es nun auch endlich etwas kälter geworden.
    Viele liebe Grüße :-)
    Birthe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Veronika,
    ja, das war heuer ein traumhafter Herbst! Sonne ohne Ende. Danke für diese bezaubernden Bilder!
    Ich wünsche dir morgen einen schönen ersten Adventsonntag
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen